Anwenderberichte mit Firma Diebold und OPS-Ingersoll

Der hausinterne Werkzeugbau konnte zwei erfolgreiche Projekte als Anwenderberichte in Zeitschriften veröffentlichen. Dies geschah in Zusammenarbeit mit der Firma Diebold im Rahmen des Projektes Jet-Sleeve, bei dem es um eine Erhöhung der Prozesssicherheit und qualitativ besseren Oberflächen geht.
Zusätzlich haben wir uns hierdurch zusammen mit der im Vorfeld stattgefundenen Werkzeugstandardisierung bei den Fräsern auf den Stand der Technik in Bezug auf mögliche Machbarkeiten im Fräsen gebracht. Das Projekt Eagle V9 Fräsmaschine wurde mit der Firma OPS-Ingersoll umgesetzt. Hier geht es um die Einführung unserer ersten mit Werkstückwechsler automatisierten 5-Achs Fräsmaschine und der dadurch möglichen Optimierungen im Fertigungsprozess des Bereichs Fräsen in der Werkzeugtechnik.

Detailliertere Informationen sind in den angehängten Anwenderberichten nachzulesen:

PRÄZISIONSWERKZEUGE - So sparen Sie sich viel Polieren
Ohne noch polieren zu müssen, fräst der Werkzeugbau von Joma Polytec glänzende Oberflächen. Wie das geht? Das Erfolgsgeheimnis sind Goldring-Werkzeuge.

Joma-Polytec findet für die Fräsbearbeitung seine Ideallösung
5-Achs-Maschine von OPS-Ingersoll erfüllt alle Anforderungen
Eine High Speed Eagle V9 mit Automation von OPS-Ingersoll bearbeitet bei Joma-Polytec sowohl Stahl als auch Grafit. Die Anlage kommt mit den vorhandenen Temperaturschwankungen gut zurecht und erfüllt auch ansonsten alle Wünsche des Werkzeugbaus.

Zurück